=EIC= Wir heissen Euch recht herzlich Willkommen - Wir sind ein BF2 Funclan und suchen Member ab 18 Jahren
Battlefield 4: Drei neue Spielmodi, Commo Rose, HUD, Voice Over, Fahrzeugunlocks
24.06.13 11:38 Uhr =EIC= Smurfit-DeathAngel

Seit drei Tagen läuft die Alpha-Trial von Battlefield 4 für wenige ausgewählte Spieler. Trotz der Begrenzung und der Verpflichtung zur Verschwiegenheit wurden seitdem viele Videos und Analysen im Internet öffentlich gemacht. Und diese Analysen bringen eine ganze Wagenladung an Infos über die Spielinhalte. Neben der Veröffentlichung von Screenshots und Gameplay-Videos liegt das im Wesentlichen an den Dateien des Spiels, die – anders als bei BF3 – bereits wenige Stunden nach dem Start der Testphase dekompiliert wurden. In ihnen enthalten sind Informationen zu Waffen und Fahrzeugen, Unlocks und Perks, Spielmodi und Schadenswerten und vielen weiteren Aspekten des Spiels. Zusammen mit den Screenshots und Berichten von Spielern ergibt sich so bereits jetzt ein gutes Bild von den Neuerungen. In unserer Zusammenfassung beschränken wir uns deshalb im Wesentlichen auf diesen Aspekt. Vollständige Listen der enthaltenen Fahrzeuge, Waffen und Gadgets findet ihr in unserem Forum sowie in Kürze in unserem Wiki.
Drei neue Spielmodi

Beginnen möchten wir mit den Spielmodi, die DICE weiter ausbaut. In Battlefield 4 verfügbar sein werden Conquest, Conquest Assault, Rush, Squad Rush, Team Deathmatch und Squad Deathmatch in den bekannten Größen für PC und die alte Konsolengeneration. Auf der Playstation 4 und Xbox One wird im Modus Conquest Large und Conquest Assault Large zukünftig ebenfalls mit 64 Spielern gezockt, in den Modi Conquest Small, Conquest Assault Small, Rush und Team Deathmatch mit 32 Spielern. Dazu spendieren die schwedischen Entwickler mit Obliteration, Elimination und Domination insgesamt drei neue Modi, über deren Ablauf bisher nichts bekannt ist. Ein erster Indikator sind jedoch die Spielerzahlen. Obliteration (Auslöschung oder Vernichtung) wird mit bis zu 64 Spielern gezockt, was auf Massenschlachten schließen lässt. Das Limit von Elimination und Domination beträgt zehn Spieler, was auf den Wettbewerb zwischen zwei Squads schließen lässt. Auf genaue Details sind wir sehr gespannt.
Neues Heilungs- und Versorgungssystem

Ausgebaut werden nicht nur die Spielmodi, sondern auch die Spielmechanik in den Klassen Support und Assault. Der Assault versorgt als kämpfender Sanitäter seine Kameraden, die Support-Klasse verteilt Munition. Bisher standen ihnen dazu Medikit und Munitionskiste zur Verfügung, die gehalten oder geworfen werden konnten. In Battlefield 4 werden daraus jeweils zwei Gadgets: Ammo Pack und Ammo Box, sowie First Aid Pack und Medic Bag. Die kleinen Versorgungspakete können auf den Boden geworfen werden und füllen verlorene Lebenspunkte und Munition eines einzelnen Spielers auf einen Schlag wieder auf. Dazu kommen die beiden Boxen, die einen unbegrenzten Vorrat bieten und Spieler innerhalb eines bestimmten Radius aufmunitionieren oder heilen. Die exakten Werte können dem Alpha-Thread in unserem Forum entnommen werden.
Commo Rose, HUD und Voice Over

Wenn es um erweiterte Optionen und Einstellungen geht, sind neben der Versorgung viele weitere Punkte zu nennen. Bereits bekannt ist, dass BF4 ein ordentliches Commo Rose enthalten wird, über das Befehle gegeben und bestätigt werden sowie Güter angefordert werden können. Damit greift DICE einen der Hauptkritikpunkte am Vorgänger auf, in dem die Funktion bis heute nicht wirklich ausgereift ist. Damit nicht genug, bieten die Entwickler zukünftig zudem die Möglichkeit an die Größe des HUD zu justieren und selbst auszuwählen, ob die Gegner im Spiel in Originalsprache zu hören sind. In Battlefield 3 war diese Option nicht vorhanden, was aufgrund des "Russenenglisch" ebenfalls auf laute Kritik stieß. Erwähnenswert sind zudem noch die zahlreichen Optionen im Bereich Tastenbelegung, von denen ebenfalls Screens existieren.
Fahrzeugunlocks werden weiter aufgebohrt

Abschließen möchten wir unsere Zusammenfassung mit einem Blick auf die Unlocks für Fahrzeuge. Mit Bad Company 2 eingeführt und in Battlefield 3 ausgebaut, erfährt dieser Teil des Unlock-Systems im neuesten Teil eine weitere Generalüberholung. Es gibt noch mehr Erweiterungen, die sich zudem nicht mehr auf den Fahrer beschränken. So wird es in Panzern zukünftig zwei Slots für den Gunner geben. Einen für die Optik (Zoom, Nachtsicht) und einen weiteren für Upgrades (Umgebungsscan, schnelles Nachladen, etc.). Damit der Spaß auf dem Schlachtfeld nicht zu kurz kommt, gibt es zukünftig zudem die Möglichkeit die Lackierung des fahrbahren Untersatzes zu ändern. Zur Auswahl stehen verschiedene Camos, wie es sie in BF3 für die eigene Spielfigur und Waffen gibt. Unser Tipp: ein Teil davon wird für Abonnenten des Premium-Dienstes reserviert.
Letzte Worte: keine Modtools

Zu den wichtigsten Neuerungen in Battlefield 4 ist nun alles gesagt. Zum Schluss möchten wir noch einen Blick auf die Basics werfen. Wie angekündigt, wird das Spiel noch mehr Waffen, noch mehr Gadgets und noch mehr Unlocks erhalten. Wer keinen Alpha-Zugang hat und sich für die Details interessiert, findet in unserem Forum entsprechende Listen inklusive Unlocks und Schadenswerten. Wir werden diese Infos weiter auswerten und ins Battlefield-Wiki übernehmen. Genauso wie die Info zu Modtools, die – wenig überraschend – auch für diesen Teil der Serie nicht verfügbar gemacht werden. Wirklich damit gerechnet hat eigentlich niemand, im Zuge der E3 wurde die Frage jedoch gestellt und seitens DICE ganz offiziell verneint. In diesem Sinne: schönen Donnerstag.

 

 

 

 

 

 

Battlefield 4 - Battlelog

 

 

 

 

 

Battlefield 4 - First Aid und Med Pack

 

 

 

 

 

Battlefield 4 - Battlelog

 

 

 

 

Battlefield 4 - Battlelog

 

 

 

 

Battlefield 4 - Config

 

 

 

 

Battlefield 4 - Config

 

 

 

 

Battlefield 4 - Voice Over Optionen

 

 

 

 

Battlefield 4 - HUD Optionen

 

 

 

 

Battlefield 4 - Boot Unlocks

 

 

 

 

Battlefield 4 - Heli Unlocks

 

 

 

 

Battlefield 4 - Panzer Unlocks

 

 

 

 

Battlefield 4 - Waffenwerte (Alpha)

 

 

 

 


related Links:
» Quelle : Bf - Games
0 Kommentare
Battlefield 3: Close Quarters während E3 umsonst
16.06.13 15:44 Uhr =EIC= Smurfit-DeathAngel

Nachdem nun die E3 in vollem Gange ist und wir euch bereits mit neuen Infos zum kommenden Battlefield 4 versorgten, haben wir nun auch noch eine News zu Battlefield 3 für euch. Als Dankeschön für die vielen gespielten Stunden Battlefield 3 und den Erfolg des Spiels erhalten wir Spieler nun einige Vergütungen.
Close Quarters als Geschenk

Eine der oben genannten Vergütungen ist, dass es den Battlefield 3 DLC Close Quarters in der E3 Woche, also noch bis zum 18. Juni 2013, für 0 Euro bei Origin und in den Stores der Konsolen gibt. Um Close Quarters für euch zu aktivieren, solange ihr es noch nicht habt, müsst ihr im Origin Store nur einen sogenannten "Redeem Code" (siehe Bild) im entsprechenden Fenster eingeben.

 

 

 

 

Double XP Event und Tombstone Squad Dogtag für Premium-User

Eine weitere Vergütung ist, dass es für alle Battlefield 3 Spieler, welche zum Zeitpunkt der E3 bereits Premium-Nutzer sind, ein Dog Tag für den aus den Battlefield 4 Trailern bekannten "Tombstone Squad" gibt. Zudem wurde ein Double XP Event angekündigt, welches am 11. Juni 2013 um 2AM Pacific Daytime (PDT) - also in unserer Zeit um 11:00 Uhr - starten soll. Das Event läuft ab diesem Zeitpunkt für 144 Stunden und bezieht sich auf kein spezifisches DLC, sondern gilt für das gesamte Spiel.
Battlefield 4 Beta für Premium-Spieler

Wie bereits bekannt war wird im Battlefield Blog noch einmal darauf hingewiesen, dass Premium-Spieler von Battlefield 3 exklusiven Zugang zur Beta von Battlefield 4 erhalten.

 

 

Bilder :

 

 

 

Close Quarters Redeem

 

 

 

 

 

Tombstone Squad Dogtag

 

 

 


related Links:
» Quelle : Bf - Games
0 Kommentare
BF4 Systemanforderungen
15.06.13 10:47 Uhr =EIC= fraggle371

Die Systemanforderungen für Battlefield 4

Ein riesiges Hin und Her gab es zur Veröffentlichung der 17-minütigen Singleplayer Demo zu den Systemanforderungen, die man für Battlefield 4 erfüllen muss, um optimal spielen zu können.


Während die Battlefield Fans damals dachten, dass man mindestens eine AMD 7970 haben muss, könnten die von bf4central.com veröffentlichten Systemanforderungen vielleicht ein Lächeln auf viele Gesichter zaubern. Dank der weiteren Optimierung der Frostbite Engine soll DICE es geschafft haben Battlefield 4 auf nahezu den gleichen Anforderungen wie Battlefield 3 flüssig zum Laufen gebracht zu haben. Allerdings ist Grenze für die empfohlenen Battlefield 4 Systemanforderungen etwas höher als die des Vorgängers.

Battlefield 4 Systemanforderungen

Die minimalen Systemanforderungen, um Battlefield 4 spielen zu können:

  • Dual-Core CPU (Intel Core i5 oder AMD “Bulldozer”).
  • Mindestens 2 GB Arbeitsspeicher
  • Grafikkarte mit mindestens Graphics 256 MB VRAM und DirectX 10 Support
  • 20+ GB Festplattenspeicher
  • Windows Vista

 

Empfohlene Battlefield 4 Systemanforderungen
Die empfohlenen Systemanforderungen, um Battlefield 4 spielen zu können:

  • Quad-Core CPU (Intel Core i5 oder i7 @ 3Ghz)
  • Mindestens 4 GB Arbeitsspeicher oder 8 GB bei 64-bit Systemen
  • DirectX 11 Grafikkarte mit 1 GB VRAM (aktuell GeForce 600 Serie oder Radeon 7000 Serie)
  • 20+ GB Festplattenspeicher
  • Windows Vista, Windows 7, Windows 8 (64-bit System)

Bisher sind aber alles nur Gerüchte. Angeblich sollen detailierte Systemanforderungen erst im September veröffentlicht werden. Sollte vorher genaueres bekannt werden, werden wir euch natürlich informieren.


related Links:
» Quelle: BF Inside
0 Kommentare
Neue IP für Teamspeak!
14.06.13 20:05 Uhr =EIC= Smurfit-DeathAngel

Hallo EIC'ler.

Wie mir der TS-Hoster mitteilte ändert sich die IP-Adresse des Teamspeak-Servers. Es gibt 2 Möglichkeiten.

1. Ihr tragt bei Adresse ts3-008.lan4play.de:10028 ein und braucht zukünftig nichts mehr zu ändern.

2. Wenn ihr weiterhin eine "normale" IP benutzen wollt, lautet die neue IP 46.105.147.236:10028

Die alte Adresse ist noch bis zum 20.06. erreichbar. Danach gilt nur noch die neue.

Maatzel


0 Kommentare
Battlefield 4: Erscheint am 1. November 2013 und bringt Commander-Modus zurück
14.06.13 19:43 Uhr =EIC= Smurfit-DeathAngel

Das die E3 in Los Angeles jedes Jahr das absolute Highlight der Gamingbranche darstellt, sollte vielen Spielern und Fans bekannt sein. Fehlen darf dabei natürlich auch nicht DICE. Nach den großen Reveals von Bad Company 2 oder Battlefield 3, wird mit Battlefield 4 dieses Jahr der neuste Sprößling der Schweden, in den USA gezeigt. Erwartet haben wir neues Material erst zur EA Pressekonferenz um 22.00 Uhr (MEZ). Doch bereits beim Microsoft Media Briefing zeigte Patrick Söderlund auf der Bühne erstes Material aus der Singleplayerkampagne. Am späten Abend folgte dann der heiß erwartete Multiplayer, der einige Überraschungen mit sich brachte.

 

Singleplayer: Die wilde See

Unter dem Titel "Angry Sea" findet sich das Tombstone Squad um Recker, Irish und Pac auf dem Flugzeugträger "Titan" wieder. Doch dieser ist komplett zerstört und fällt förmlich in sich zusammen, weswegen die Soldaten schnellstmöglich flüchten müssen. Mit an ihrer Seite ist der US- Soldat Kovic. Diesen Charakter sehen wir zum erstenmal und können ihn deswegen nicht eindeutig zuordnen. Klar ist nur: Er trägt eine US Uniform und ersetzt vielleicht den getöteten Squadleader Dunn. Nach einigen Kämpfen mit russischen Soldaten findet sich das Squad auf dem Deck des Trägers wieder, von dem sie schnellstmöglich auf ihr Boot mit dem Namen Valkyrie fliehen müssen. Auf ihrer Flucht auf hoher See müssen weitere Verfolger ausgeschaltet werden. Als sich die Truppe sicher fühlt, prallt ein abstürzendes Flugzeugwrack auf die Valkyrie. Danach endet der Trailer. Der wichtigste Schriftzug folgt jedoch im Abspann: Battlefield 4 erscheint am 1. November 2013. Patrick Söderlund ergänzte nach der Präsentation, dass für die Xbox das Expansion Pack "Second Assault", welches vier Maps aus Battlefield 3 in überarbeiteter Form bieten wird, zuerst erscheint. Weitere Angaben machte der sichtlich enttäuschte Vice President nicht. Zuvor war die Battlefield 4 Präsentation mit einigen Tonpannen gestartet, weswegen die Vorführung kurz vor dem Abbruch stand.

 

 

 

 

Multiplayer bringt Commander Modus zurück!

Update am Abend: wie bei so vielen Events der letzten Jahre mussten sich Fans weltweit bis zum Ende der Show gedulden, um einen Blick auf den Multiplayer von Battlefield 4 zu erhalten. Studio-Chef Karl Magnus Troedsson persönlich stellte die Online-Gefechte auf der Map Siege of Shanghai vor, die live gespielt wurde und dennoch bereits wenige Minuten nach dem Ende der Veranstaltung als Video verfügbar gemacht wurde. Dasselbe gilt für die wohl größte und wichtigste Enthüllung des Abends: der Rückkehr des Commander Modus in die Battlefield-Serie. Wie schon in Battlefield 2 können Spieler in diesem Modus das Schlachtfeld aus der Vogelperspektive beobachten und mit Funktionen wie dem Abwurf von Fahrzeugen (Vehicle Drop) und Artillerieschlägen (Tomahawk-Raketen) ins Geschehen eingreifen. Und nicht nur das: der Commander wird zukünftig als losgelöste Funktion über den sogenannten Second Screen spielbar sein. Konkret bedeutet das die Nutzung über Tablets und Mobiltelefone. Wie auch zum Multiplayer-Gameplay wurde ein Video veröffentlicht, das die Funktionen zeigt.

 

 

 

 

Multiplayer-Gameplay und Multiplayer-Trailer

Neben dem Video zum Commander-Modus hat Publisher EA zwei weitere Videos zum Multiplayer veröffentlicht, von denen eines der erwähnte Zusammenschnitt des Gameplays ist. Zu sehen sind hier unter anderem Jetskis und kleinere Kanonenboote, mit denen DICE laut Ankündigung die Gefechte wieder stärker aufs Wasser verlagern möchte. Ein zweiter, deutliche cineastischerer Trailer, zeigt weitere Gefechte auf der weitläufigen Map und gibt dazu einen guten Einblick in das Level-Design. Die Gefechte finden nicht nur auf dem Wasser statt, sondern auch in luftiger Höhe auf den Wolkenkratzern und in den Tiefen der U-Bahn.

 

 

 

 

 

 

 

Bilder :

 

 

Battlefield 4 Singleplayer

 

 

 

 

 

Battlefield 4 Singleplayer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Battlefield 4 - Angry Sea

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Battlefield 4 - Commander Modus

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Battlefield 4 - Siege on Shanghai

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


related Links:
» Quelle : Bf - Games
0 Kommentare
« 1 2 3 4 5 6 ...7 »
keine Umfrage eingetragen